Verbotener Gay Inzest Sex – Wenn ein tabuloser Gay Vater seinen unschuldigen Sohn fickt

Verboten ist er schon, der Gay Inzestsex zwischen Vater und Sohn, aber wenn der dicke Gayschwanz des Vaters anfängt zu zucken, dann muss ein knackiger Boy-Arsch für seine perverse Lust sofort zur Verfügung stehen. So dass auch der süsse Knackarsch seines unschuldigen jungen Sohnes nicht verschont bleibt. Bei extrem versauten Inzestspielen zeigt der geile alte Mann seinem unerfahrenen Schuljungen, was echter Männersex ist.

schwule dickschwanzgeile junge schwule männergaysex hardcoreinzestsex gaysexnackte teenboys schwänzeSpermabilder gayteens

Wenn Du sehen willst, wie junge Teenboys alte schwule Schwänze blasen, brav die heisse Ficksahne schlucken und sich in ihre Boyfotzen von großen Schwänzen in allen Stellungen ohne Gnade durchficken lassen, dann klick hier für mehr Schwule Inzestsex Bilder und verbotene Inzest Gaypornos

vater sohn inzestsexinzest gaysex vater sohngaysex gaypornosvater fickt sohnsohn fickt vaterinzest blowjobs

!!!Achtung: Seite existiert leider nicht mehr

US

67 Anmerkungen zu “Verbotener Gay Inzest Sex – Wenn ein tabuloser Gay Vater seinen unschuldigen Sohn fickt

  1. Marcus24

    Ich hatte such schonmal sex mit meinem Pap´s!
    Mein Vater war damals 44, starkbehaarte brust und bauch, er ist 180 groß schwarze haare und nen dreitagebaart, großen strammen bauch und sehr muskulös.
    Alles fing an als ich 11 war, ich merkte das mir jungs besser gefallen als mädchen und das der unter auch hart wird und wenn ich ihn dann anfasse ist es schön!
    Es war Sommer und ich bin in ner knappen badehose rumgesprungen, war sehr zierlich und sehr schlank, sonnengebräunt und nen echt süßer junge.
    Ich fand meinen papa schon immer geil und wir waren einestages alein zuhause und haben beide im pool gebaden.
    Dann hat er was zu trinken geholt und sah wie ich meine hose auszog, weil die nass war.
    als ich mich bückte drückte er mir seine beule ans loch und hielt mich fest.
    Dann hob er mich hoch und trug mich ins haus, wo er mir seinen mega großen schwanz ins maul steckte und dabei mein loch fingerte, anfangs tat es etwas weh aber dann bin ich schon gekommen.
    Da er nen ausdauernder ficker war hat er mich dann auf den bauch gelegt und sein schwanz blank reingedrückt er hat mega hart zugefickt und seine rieseneier klatschten gegen mich, nach ner halben stunde merkte ich das sein riemen immer fetter wurde und er immer heftiger zustieß, dann stöhnte er laut und brüllend auf und saftete mir voll tief ins loch.

    seit dem hat er mich bis zu meinem auszug mit 17 jahren gefickt, immer und immer wieder.

  2. Michael

    IHR KRANKEN Spinner , schreibt über sexuellen Mißbrauch …
    Alles erfundene Storys…

    Die FOTOS sind gefakt um die Leute heiß zu machen !

    Lach mich weg

  3. rolf 64

    naja wer keine ahnung hat sollte lieber mal nichts posten.

    nachdem ich von meiner frau gescgieden wurde und sich mein sohn als homosexuell geoutet hat sind wir schonmal nach starkem alkoholkonsum beim gegenseitigem blasen gelandet.

    seitdem ist funkstille – was ich zwar bereue aber verstehen kann

  4. Karl-Heinz

    Ich wünschte mir mein Bruder würde es mir auch machen.aber der
    ist nicht schwul.habe es mal versucht.aber er holt sich selber einen
    runter.das habe ich mal gesehen.da raufhin habe ich angesprochen
    das könnte mann doch gemeinsam machen.aber das wollte er nicht
    da sagte er mir er sei nicht schwul.er hatt einen dicken schönen
    Schwanz.den habe ich mal gesehen.da war im Bad.und viel Scharm-
    haare unten.

  5. Schmarcki

    Habe auch meine Erfahrungen mit papi sammeln dürfen, würde sie gern austauschen. ich liebe es!!!!

  6. matze

    ich hab jahrelang was mit meinem Bruder gehabt.
    es fing an als ich ca 13 jahre alt war. er ist 5 jahre älter als ich. ich hatte kurz zuvor die „zweitverwendung“ meines penis entdeckt, war aber nicht sehr erfahren. wir hatten ein gemeinsames zimmer und eines nachts wurde ich wach als mein bruder heimlich ornanierte. ich wusste erst nicht was ich machen sollte. irgendwann sprach ich ihn an und er erschrak. ich war nicht auf sexuelle handlungen aus, war aber neugierig und wollte sein teil mal sehen. entgegen meiner erwartung zeigte er ihn mir nicht von seinem bett aus sondern kam zu mir an´s bett um ihn in voller Pracht und beeindruckender Größe zu präsentieren.
    etwas geschockt über die situation war ich schon. er fragte dann ob ich ihn nichtmal anfassen wolle. zögerlich tat ich es. dabei blieb es dann an diesem abend. das erlebnis ließ mich den ganzen tag nicht los und meine gedanken an die kommende nacht schwankten zwischn neugier, angst, vorfreude, und totaler unsicherheit. an diesem abend dann fragte er ob er auch meinen schwanz sehen und berühren durfte. er stand mir vor aufregung schon wie eine eins. er berüherte ihn nicht nur, er streichelte ihn und fing langsam an mir einen runter zu holen. ich lernte schnell und befriedigte ihn als bald auch regelmäßig mit der hand. das ging über viele abende so. eines tages dann brachte er einen Porno mit (wohl von Papa geklaut), den wir dann schauten. wir schauten eine scene in der eine frau den schwanz im Mund hatte und dran saugte. er würde das gern ausprobieren meinte er. ich willigte neugierig ein und bekam so das erstemal einen geblasen. selbstverständlich habe auch ich dann sein gewaltiges rohr blasen wollen. es war ein unbeschreibliches gefühl. dieses geile gefühl im mund und der föllig neu geschmack. ich hatte auch bisher keinen schwanz der so gut schmeckte wie seiner. dann der schock als es plötzlich voller und wärmer im Mund wurde. das hatte ich nicht erwartet. er sagte nur dass es nicht schlimm wäre und er würde es geil finden wenn ich das zeug schlucke. ich hab es auch getan.
    einige nächte vergingen so und ich hatte es genossen. inzwischen hatte ich selbst einige pornos gesehen … da dann auch die ersten gay-pornos. da hab ich dann analsex gesehen und war natürlich unglaublich neugierig. Ich hab meinen Bruder gesagt, dass ich das will. er hat dann eine gleitcreme und entspannngssalbe besorgt. er fing langsam an … erst einen finger dann mal zwei … das ging über mehrere Tage so, bis ich mich immer schneller und weiter geöffnet habe. eines tages meinte er, dass ich jetzt soweit wäre. erlegte seine pralle eichel an mein loch und schob ihn langsam rein. es tat weh und fühlte sich an als ob ich gleich zerreiße. er massierte mir den po und sagte, dass das gleich vorbei sei und es dann schön sein würde. es war ein unbeschreibliches gefühl, ich spürte jeden zentimeter den er in mich eindrang. fast ganz drin begann er mit leichten vor und rückbewegungen. mich zu entjungfern machte ihn so geil, dass er schon nach weigen stößen seinen saft in mich hinein pumpte. er ließ sein penis in mir stecken bis er etwas erschlafte. so war das herausziehen angenehmer für mich. nach einigen tagen war kein schmerz mehr zu spüren und ich genoss es seinen riesigen kolben tief in mir zu spüren. wir probierten immer mehr stellungen aus und hatten viele geile nächte. ich hatte ihn auch hin und wieder mal gefickt, aber das gefiehl im nicht so und ich hatte auch mehr spass am gefickt werden.
    das ging so über einige jahre noch weiter. inzwischen hatte ich dann auch noch andere sexpartner (auch deutlich ältere) gefunden und mein bruder begann eine lehre in einem anderen bundesland.
    gelegentlich besuchen wir uns und „erinnern“ uns gern an alte zeiten.

  7. tomtomberlin

    mein 10 jahre älterer bruder hat mich mit 14 das erstmal gefickt und ich war sofort geil und wollte mehr!!!!
    brudersex ist schon geil – ficken seit über 20 jahren und sind immernoch scharf aufeinander!

  8. jobiker

    Hi!

    Hey super ich 42; akt.dom.,versauter Lederbiker suche junge Fickfotze! Finde aber keine keine hier im Bonn und Umgebung.
    Lecker junge Fickfotzen die Sneaker geil finden.
    Super geile Erlebnisse die Ihr hier geschildert habt.

  9. Matthias

    Hallo Jungs 🙂

    ich bin 19 und unglaublich geil auf solche stories. Bitte schreibt mir eure Geschichten per Mail. Je länger desto besser. 😉 Ich antworte dann natürlich mit geilen Geschichten. Ich habe davon genug 😉
    Lg, Matthias

  10. jumanji Autor dieses Beitrags:

    also ich könnte es mir nicht vorstellen meine schwester zu ****en, und finde sowas total pervers… 😮

Schreibe einen Kommentar